VITA / CV Download:

Download pdf-Dokument:

Download
Rasmus Max Vita/CV 2021 (deutsch & english)
Rasmus Max Vita/CV 2021 (deutsch & english)
Rasmus Max Wirth Vita 2021.2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 103.0 KB

 

Rasmus Max Wirth
Schauspieler / actor

 

 

 

vertreten durch | represented by:
Agentur Findling
Christian Concilio, Evi Meinardus 
& Fabian Männel

 

Marktstraße 24
20357 Hamburg

 

Telefon: 0049 176-95269691
E-Mail:
hallo@agentur-findling.de

 

Homepage: agentur-findling.de
rasmusmaxwirth.com

 

 

 

Geburtsjahr/ year of birth : 1986

 

Geburtsort/ place of birth: Berlin,Germany

 

Staatsangehörigkeit / nationality : deutsch / german

 

Größe / height: 182 cm / 5,9 ft
Gewicht / weight: 80kg / 176 lbs

 

Figur / body : athletisch-sportlich / athletic

 

Haarfarbe / haircolour: dunkelbraun / dark brown

 

Augenfarbe / eyecolour : braun / brown

 

 

 

Werdegang / Career:

 

Geboren und aufgewachsen in Berlin , steht Rasmus - als Kind einer Theaterfamilie - seit seinem 14. Lebensjahr auf der Bühne. Nach längeren Aufenthalten in Barcelona und New York City studierte Rasmus von 2009 bis 2013 an der Bayerischen Theaterakademie August Everding Schauspiel in München. Seine Stationen umfassten bis jetzt u.a. Theater in New York, Barcelona, München, Münster, Celle, Berlin,Nürnberg und Zürich. Seit 2013 vermehrt Arbeit vor der Kamera: Engagements in Kino & TV: u.a. “SCHAU MICH NICHT SO AN” (2015), “ALLE IN EINEM BOOT”(2020), für die ARD “SCHEIDUNG FÜR ANFÄNGER”(2018) oder “DIE DREI VON DER MÜLLABFUHR”(2019&2020). Zuletzt sah man ihn 2021 im Zweipersonenstück “IM BETT” (R:Lisa Violetta Gaß) am Schauspielhaus Zürich.

 

Rasmus Max Wirth arbeitet als freischaffender Schauspieler sowohl auf der Bühne, als auch vor der Kamera. Er lebt mit seiner Familie in Berlin und Wien.

 

 

Born and raised in Berlin, Germany , Rasmus grew up as part of an artistic family. He has been on stage since he was 14 years old. After residencies in Barcelona and New York City Rasmus studied acting at the Bayerische Theaterakademie “August Everding” in Munich. His stagework includes productions in New York, Barcelona, Munich, Berlin, Nuremberg , and Zurich (CH).
Since 2013 Rasmus loves to work in front of the camera in cinema & TV , such as ”DONT LOOK AT ME THAT WAY”(2015) or “CROSSOVER” (2020)
Rasmus latest work on stage was the drama “IN BED” at Schauspielhaus Zurich, Switzerland in Jan 2021 .

Rasmus lives and works as a freelance actor on stage and screen in Berlin, Germany
and Vienna, Austria.

 

 

 

Kino / Cinema

 

 

 

2018 JENSEITS VON GUT UND BÖSE Lacuna Pictures GmbH Krishna Anshu Bhati

 

2017 LOVERS oder die wilde Ehe von Kohl und Brandt FomFeinsten Film Rebecca Panian
2017 ALLE IN EINEM BOOT Christof Düro Tobias Stille

 

2016 WE TAKE YOU Hamburg Media School David Wagner 2015 SCHAU MICH NICHT SO AN dreifilm München Uisenma Borchu

 

 

Television / TV

 


2020 DIE DREI VON DER MÜLLABFUHR ARD/ Bavaria Hagen Bogdanski 2019 DIE DREI VON DER MÜLLABFUHR ARD/ Bavaria Hagen Bogdanski

 

2018 SCHEIDUNG FÜR ANFÄNGER ARD Thorsten M. Schmidt
2017 METABOHEME Tele 5 Willy Kramer / Samson Schneiderman

 

2013 DIE KLEINE MEERJUNGFRAU MDR / ARD degeto Irina Popow

 

2009 ZWISCHEN WELTEN WDR/3sat Miguel Müller-Frank

 

 

 

Serie / Series

2020 TRÜFFELSCHWEIN Falkfilm Lara Olbeter
2019 AUGEN ZU UND DURCH Serienpitch Krishna Anshu Bhati
2019 FLATMATES Webserien pitch Federico Peduzzi & Sergio Proto
2019 GROSSSTADTPARASITEN fomfeinsten film Björn von der Wellen


Kurzfilm (deutsch) /
short films (german)

 


2019 BROTHERHOOD Hochschule Ansbach Abschlussfilm Nicolas Körner
2018 THE WALL DEKRA Hochschule Berlin Abschlussfilm Ipek Sertöz
2018 SHIFT tape-it Berlin Peter Garajszki
2018 ReCONNECT Argonauta Film Julian Richberg

 

2017 DIE IDEE VON LIEBE Malteserkreuz Film Milka Mirčić Martinović

 

2017 CORNELIUS independent production Moritz Wimmer

 

2016 PAINT IT BLACK Hochschule Hannover Mediendesign Alexandra Lea Portele

 

2016 STRUWWELPETER Hochschule Darmstadt Abschlussfilm Patrick Heidekorn

 

2016 5 MINUTEN SPÄTER HN Film Hagen Ulbrich

 

 

 

Kurzfilm (englisch) / short film (english)

2019 WALLY GONE MISSING MET Filmschool Berlin Mohammad Farahat
2017 HEAR ME 48h Amsterdam Short Film Challenge Ipek Sörtez

 

2017 NASTY WOMEN Berlin Independent Film Klaus Salminen

 

2016 JUST ANOTHER SUPERHERO MOVIE schusterfilm David Schuster

 

2016 HANG ON DEKRA Hochschule Berlin Ipek Sertöz

 

2016 THUMOS Art-On-The-Run Filmschool Berlin Abschlussfilm Adham Badr

 

2016 SCHISMA independent Daniel Strauss

 

 

 

Theater / theatre

 


2021 IM BETT Lisa Violetta Gaß /Schauspielhaus Zürich
2020 ZORA Verein f. Verlorene Gegenstaende / Theater am Gleis Winterthur
2020 TINDERVILLE 2025 Andrea Hintermair / Tafelhalle Nürnberg
2020 IM BETT (OT: EN LA CAMA) Lisa Violetta Gaß / Theater Keller 62 Zürich
2019 DIE FETTEN JAHRE SIND VORBEI Rene Oltmanns / Zentraltheater München
2019 BERÜHRUNGEN (AT) Johanna Debes / Rudolf Schmid / Fliegendes Theater Berlin
2018 DIE HÜHNEROPER Göksen Güntel / ATZE Musiktheater Berlin
2018 MALALA Göksen Güntel / ATZE Musiktheater Berlin
2017 KEIN SCHÖNES LAND IN DIESER ZEIT Mehmet Daimagüler / A. Döring & A. Taha / Apollo Theater Siegen

 

2016 DER ZERBROCHENE KRUG Licht / Andreas Döring / Schloßtheater Celle

 

2016 FLUCHTPUNKT CELLE divers / Peter Schanz / Schloßtheater Celle

 

2016 DANTONS TOD Danton / David Czesienski / PRINZIP GONZO / Schloßtheater Celle

 

2015 ROMEO UND JULIA Romeo / Agnes Oberauer / Schloßtheater Celle

 

2015 TSCHICK Tschick / Adnan Taha / Schloßtheater Celle

 

2015 EIN SCHÖNES LAND IN DIESER ZEIT (UA) Mehmet Daimagüler / A. Döring & A. Taha / Schloßtheater Celle

 

2015 DER GROSSE GATSBY Nick Carraway / Andreas Döring / Schloßtheater Celle

 

2015 DAS EVANGELIUM NACH JIMMY Jimmy Wood / Andreas Döring / Schloßtheater Celle

 

2015 DIE AGONIE UND EKSTASE DES STEVE JOBS Mike Daisy / Agnes Oberauer / Schloßtheater Celle

 

2015 IM WESTEN NICHTS NEUES Tjaden / Michael Klammer /Schloßtheater Celle

 

2014 DER BOSS VOM GANZEN Übersetzer / Thomas Ladwig / Schloßtheater Celle

 

2014 NATHANS KINDER Tempelherr / Adnan Taha / Schloßtheater Celle

 

2014 FAUST Mephisto / Andreas Döring / Schloßtheater Celle

 

2013 LIEBE & INFORMATION divers / Caro Thum / Stadttheater Münster

 

2013 UNSERE JUNGS Person 2 / Wolfgang Nägele / Pathos München

 

2012 JEDERMANN Geselle & Teufel / Georg Blüml / Kulturwald Festival Bayerischer Wald

 

2012 KOMM,WIR MACHEN EINE REVOLUTION! Anton / Wolfgang Nägele / Stadttheater Landsberg a.Lech

 

2012 DER EINSAME WEG Der Neue / Johanna Wehner / Akademietheater München

 

2011/12 MERLIN oder das wüste Land Sir Gawain / Jochen Schölch / Metropoltheater München

 

2010 MINUS ODYSSEUS Hephaistos / C. Roth,A.Ostermaier,K. Brack / Prinzregententheater München

 

2008 SPELL Andy / Ian W. Hill / Brick Theatre New York City

 

2006/07 SOMNIS DE SOMNIS Cecco / Pep Tosar / Teatro La Mirada Barcelona

 

 

 

Werbung / commercials

2020 Becel ProActiv Shoot The Train Company Wolodja Salzmann
2020 ESB Biel Crunch.ch Marc Studer
2019 Vertt App Venturesome Media Andres Arriagada
2019 Ooono App Pineroot Filmproduktion Johannes Kaczmarczyk 2019 Antivity App MOVE Video Daniel Mikolajetz
2019 Ferrero Joghurtschnitte Embassy of Dreams Konstantin von Sichart
2018 TD Bank Canada Hund Film Jorn Haagen
2018 G
othaer Versicherung - “Zuhause“ Kampagne Markenfilm Crossing Kim Jacobsen

 

2017 ElterngeldOnline Init - AG für digitale Kommunikation Christian Schmidt-David

 

2017 AOK Nordwest WDV-Medienproduktion Sarah Botella

 

2016 CINESTAR “Unboxing“ Campaign FILMKARTELL Berlin Martin Wenzel

 

 

 

Auszeichnungen / awards

 

 

 

2018 IKARUS Preis der Stadt Berlin für “DIE HÜHNEROPER” , Regie: Göksen Güntel, ATZE Musiktheater Berlin
2016 SCHAU MICH NICHT SO AN | Most Promising Talent Award Osaka Asian Film Festival 2016

 

2015 SCHAU MICH NICHT SO AN | Bayerischer Filmpreis 2015 beste Nachwuchsregie

 

2015 SCHAU MICH NICHT SO AN | Fipresci Filmpreis Filmfest München 2015

 

2015 SCHAU MICH NICHT SO AN | Bester Film auf den Filmkunsttagen Sachsen-Anhalt 2015

 

2015 SCHAU MICH NICHT SO AN | special mention beim International Tarragona Filmfestival REC 2015

 

 

 

Schauspielausbildung / training

 


2016/17 “10er Block” / Sigrid Andersson / Tankstelle Berlin
2016 Michail Chekhov Intensiv Workshop / Theresa Sophie Albert / Tankstelle Berlin

 

2009-2013 Bayerische Theaterakademie August Everding München - abgeschlossen mit dem Schauspieldiplom

 

2008 Raul Julia Training Unit – Puerto Rican Traveling Theatre - New York City

 

2008 HB Studio – New York City

 

2008 Lee Strasberg Institute -- New York City

 

 

 

Besondere Fähigkeiten / Special Skills

 

 

 

Sprachen/language: Deutsch / german (Muttersprache/mother tongue), Englisch / english (fließend/fluent), Spanisch / spanish (verhandlungssicher /business fluent),

 

Dialekte /dialects: Berlinerisch / Berlin slang ,Kölsch / cologne slang

 

Stimmlage / voice: Bariton / baritone

 

Instrument / musical instrument: Percussion / percussion

 

Tanz / dance : Standard, Walzer / walz , Swing, Afrotanz / afrodance , Freestyle

 

Sport / sports: Reiten / horseriding , Fechten, Ski alpin, Basketball, Aikido, Rennrad / speedcycling

 

Sonstiges / others: Improvisation, Bühnenkampf /stagefight , Moderation /anchorman skills, Chorgesang /choire, A capella, physical theatre , Kontaktimprovisation / contact improvisation, Autoführerschein Klasse B / drivers license, Theaterpädagogik , Regieerfahrung / directing,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rasmus Max Wirth

 

vertreten durch | represented by:
Agentur Findling

 

Telefon: 0176-95269691
E-Mail:
hallo@agentur-findling.de

www.rasmusmaxwirth.com

 

VITA / CV Download:

Download
Rasmus Max Vita/CV 2021 (deutsch & english)
Rasmus Max Vita/CV 2021 (deutsch & english)
Rasmus Max Wirth Vita 2021.2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 103.0 KB